Integrationsfachdienst (IFD) gemeinnützige GmbH

Die Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung ist unser Thema.

Hierbei steht unser Unterstützungsangebot einer breiten Palette von Personen und Unternehmen zur Verfügung:

Arbeitnehmer*innen mit Behinderung

Es gibt vielerlei Anlässe, sich an uns als Berater zum Thema "Teilhabe im Arbeitsleben" zu wenden:

  • Wir unterstützen Sie bei Gesprächen mit Ihrem/r Arbeitgeber*in, Ihren Vorgesetzten oder Kolleg*innen (z. B. bei Konflikten oder bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz).
  • Wir organisieren die (technische) Anpassung Ihres Arbeitsplatzes.
  • Wir informieren auf Ihren Wunsch Ihre Kolleg*innen und Vorgesetzten über die Auswirkungen Ihrer Behinderung.
  • Wir stellen für Sie Kontakte im sozialen Netzwerk her.
  • Wir unterstützen Sie bei sozialen und persönlichen Problemen, die sich auf Ihre Arbeitsleistung auswirken.
  • Wir klären für Sie leistungs- und förderrechtliche Fragen und helfen Ihnen beim jeweiligen Antragsverfahren.
  • Wir begleiten Sie, solange erforderlich, am konkreten Arbeitsplatz (Job-Coaching).
  • Wir unterstützen Sie im Falle einer innerbetrieblichen Umsetzung.
  • Wir beraten Sie bei notwendiger Assistenz am Arbeitsplatz.

Arbeitsuchende Menschen mit Behinderung

Das können wir für Sie tun:

  • Arbeitsplatz suchen - Dazu knüpfen wir Kontakte zu einstellungsbereiten Arbeitgeber*innen.
  • Bewerbungsstrategie optimieren - Wir erstellen oder verbessern Ihre Bewerbungsunterlagen, bereiten Sie auf die Vorstellungsgespräche vor oder führen auf Wunsch Vorstellungstermine gemeinsam durch.
  • individuelles Fähigkeitsprofil erstellen - Wir präsentieren möglichen Arbeitgeber*innen Ihre persönlichen Stärken.
  • über Fördermöglichkeiten beraten - Wir klären alle für Ihre Arbeitsaufnahme möglichen Leistungen wie Lohnkostenzuschüsse, Arbeitsplatz-
    ausstattungen und technische Hilfsmittel ab.
  • auf die Arbeitsaufnahme vorbereiten - Wir führen mit Ihnen ein betriebliches Training durch, bevor Sie Ihre neue Stelle antreten. Auch eine Arbeits-
    erprobung bereiten wir gegebenenfalls vor.
  • in den ersten Monaten intensiv unterstützen - Wir bieten Ihnen die persönliche Begleitung nach der Einstellung an.

Alle interessierten Menschen

Unser Beraterteam steht nicht nur den Menschen mit Behinderung, den Arbeitgeber*innen oder Leistungsträgern zur Verfügung.
Alle Menschen und Institutionen, die in irgendeiner Art und Weise Berührung mit dem Thema "Teilhabe am Arbeitsleben" haben, können sich selbstverständlich umfassend bei uns beraten lassen:

  • Angehörige behinderter Menschen
  • Arbeitskolleg*innen
  • Lehrer*innen
  • Ärzt*innen
  • gesetzliche Betreuer*innen
  • Netzwerkpartner
  • Industrie- und Handelskammern (IHK)
  • Handwerkskammern (HWK)
  • Berufsständische Organisationen

Arbeitgeber*innen und freie Stellen

Sie denken darüber nach, eine*n Mitarbeiter*in mit Behinderung einzustellen. Dafür bieten wir Ihnen unsere Beratung und Unterstützung an:

  • Wir informieren Sie umfassend über die rechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen.
  • Wir erarbeiten spezielle und individuelle Lösungen für Ihren Betrieb.
  • Wir treffen eine Vorauswahl geeigneter Bewerber*innen und machen auch Aussagen zu deren Motivation und Belastbarkeit.
  • Wir garantieren eine reibungslose und zügige Abwicklung des Einstellungsverfahrens.
  • Wir klären für Sie die möglichen Förderungen und wickeln die dazu nötigen Verfahren ab.
  • Wir garantieren Ihnen eine dauerhafte und kostenlose betriebsnahe Unterstützung und Nach-
    betreuung für die in Ihrem Unternehmen angestellten Menschen mit Behinderung.
  • Ihr*e persönliche*r Berater*in steht Ihnen in allen Angelegenheiten bezüglich Ihrer behinderten Mitarbeiter*innen zur Verfügung.

Arbeitgeber*innen und Mitarbeitende

Sie beschäftigen eine*n oder mehrere Mitarbeiter*innen mit Behinderung.

Selbstverständlich gehen wir davon aus, dass Ihre Mitarbeiter*innen optimal versorgt sind. Wenn Sie sich aber ganz sicher sein möchten oder wissen wollen, ob an der Arbeitsplatzsituation der*s Mitarbeiter*in noch Verbesserungen möglich sind, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Unser Serviceangebot umfasst die Beratung in allen Angelegenheiten zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Insbesondere haben wir wertvolle Tipps zu folgenden Themen

  • Fördermittel
  • technische und behinderungsgerechte Ausstattung und Anpassung des Arbeitsplatzes
  • Leistungsschwierigkeiten
  • Prävention bei personen-, verhaltens- oder betriebsbedingten Konflikten, bei Abmahnungen oder einer drohenden Kündigung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Schüler*innen

Unsere Leistungen für Sie als Schüler*in:

  • Wir begleiten den Übergang von der Schule in den allgemeinen Arbeitsmarkt.
  • Wir unterstützen schwerbehinderte Schulabgänger*innen bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle.
  • Wir erarbeiten ein individuelles Fähigkeits-, Leistungs- und Interessensprofil.
  • Wir bereiten auf den anvisierten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz vor.
  • Wir unterstützen und trainieren, falls gewünscht, auch noch während der Einarbeitung.
  • Wir begleiten die betriebliche Ausbildung behinderter Jugendlicher insbesondere bei seelischer und Lernbehinderung.

Werkstattbeschäftigte

Der Übergang von einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) auf den allgemeinen Arbeitsmarkt stellt für den behinderten Menschen aber auch für alle Prozessbeteiligten eine echte Herausforderung dar.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und unsere Kontakte, um sich den Weg in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern. Wir beraten Sie individuell.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mit uns.

Leistungsträger

  • Zentrum Bayern für Familie und Soziales - Inklusionsamt Region Mittelfranken
  • Agenturen für Arbeit in Mittelfranken
  • Träger der Grundsicherung nach Sozialgesetzbuch II (z.B. Jobcenter)
  • Rentenversicherungsträger
  • gesetzliche Unfallversicherungsträger
  • weitere Träger von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben